Keine Freunde, aber Recht gehabt!

Akademia Fortunata

Mittwoch, 24. Februar 2016, 18:00 - 21:00 Uhr

Joachim Romes

Jetzt einen Platz reservieren ...



Wie man zu einem besseren Ergebnis kommt.

Ist der Spruch „Keine Freunde, aber Recht gehabt!“ Provokation oder
eine alltägliche Wahrheit? Wie kann man seine Interessen verständlich machen,
ohne „mit der Tür ins Haus zu fallen“? Damit befassen wir uns in meinem Workshop …

Ist Recht zu bekommen eigentlich das wahre Ziel oder geht es vielmehr um die Erfüllung von Bedürfnissen?

In meinem Workshop lade ich dazu ein „Mut zur Selbstreflektion“ zu entwickeln und an einen Konflikt anderes heranzugehen. U.a. geht es darum, eigene Fehler in der Kommunikation wahrzunehmen, anzunehmen und daraus zu lernen. Es geht auch um Klarheit für die eigenen Wünsche und Bedürfnisse und diese so zu transportieren, dass sie gut angenommen werden können.

In vielen Situationen habe ich Reaktionen wie Rechtfertigungen, Gegenanschuldigungen oder „eingeschnappt sein“ erlebt. All diese Reaktionen dienen dem Ziel von dem eigenen Anteil an der verfahrenen Situation abzulenken, statt einzulenken.

Wenn es gelingt, eine Situation so zu gestalten, dass auch mein Gegenüber mit dem Ergebnis der Diskussion einverstanden ist, dann erst ist wahrer Frieden möglich. Hierzu erforderliche Grundlagen werden in dem Workshop „Keine Freunde, aber Recht gehabt!“ vermittelt und geübt.

Ich würde mich freuen, wenn Sie dabei sind.


Jetzt einen Platz reservieren

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.